Montabaur

1. FFC Montabaur hätte mit größerer Liga Probleme – Aber Trainer Kurt Schaaf denkt (noch) nicht ans Aufhören

Mit dem Heimspiel gegen den TuS Issel würde die Saison für die Regionalliga-Fußballerinnen des 1. FFC Montabaur eigentlich am kommenden Sonntag zu Ende gehen. Mit einem Heimspiel, klar. Denn nach einer Hinrunde, die geprägt war von weiten Fahrten, hätten gleich sechs der neun noch ausstehenden Spiele in diesem Jahr vor heimischer Kulisse stattgefunden. Durch die Corona-Pandemie ist alles anders gekommen, was für den FFC Folgen hat.

Marco Rosbach Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net