Diez

Zwei Tage nach dem unnötigen 2:3 gegen Erfurt: EG Diez-Limburg will es gegen die Moskitos Essen besser machen

Keine Verschnaufpause für die EG Diez-Limburg in der Eishockey-Oberliga Nord: Zwei Tage nach der unnötigen 2:3-Heimniederlage gegen die Black Dragons Erfurt empfangen die Rockets am Dienstagabend ab 20 Uhr in der Eissporthalle am Diezer Heckenweg die Moskitos Essen.

Von René Weiss
Sandis Zolmanis (vorne rechts) und seine EG Diez-Limburg peilen am Dienstagabend den nächsten Heimsieg an.  Foto: Andreas Hergenhahn
Sandis Zolmanis (vorne rechts) und seine EG Diez-Limburg peilen am Dienstagabend den nächsten Heimsieg an.
Foto: Andreas Hergenhahn

Für die Lahnstädter bietet die Partie die Möglichkeit, die Gäste vom Westbahnhof, einen Kontrahenten im Kampf um die Pre-Play-off-Plätze, auf 13 Punkte zu distanzieren. Für die Stechmücken, bei denen mit Marc Zajic und Dominik Luft zwei ehemalige EGDL-Angreifer im Kader stehen, verlief der Monat November nicht wunschgemäß. Zwei Siegen stehen sieben Niederlagen gegenüber.

Als Konsequenz daraus rutschte der ehemalige DEL-Ligist auf den zwölften Tabellenplatz zurück. Es ist die vierte und vorerst letzte Möglichkeit, ein Heimspiel der EGDL bei freiem Eintritt zu sehen. rwe

Archivierter Artikel vom 28.11.2022, 18:51 Uhr