Plus
Diez

Traum vom Finale platzt schon in Spiel zwei: EG Diez-Limburg unterliegt auch Snackpoint Eaters knapp

Zwei Spiele, zwei Niederlagen: Die EG Diez-Limburg (rechts Dominik Gutjahr) zogen im Halbfinale gegen die Snackpoint Eaters den Kürzeren und mussten schon nach zwei der drei möglichen Spiele die Segel streichen im BeNe League Pokal._ Foto: Andreas Hergenhahn
Zwei Spiele, zwei Niederlagen: Die EG Diez-Limburg (rechts Dominik Gutjahr) zogen im Halbfinale gegen die Snackpoint Eaters den Kürzeren und mussten schon nach zwei der drei möglichen Spiele die Segel streichen im BeNe League Pokal._ Foto: Andreas Hergenhahn
Lesezeit: 1 Minute

Während die Unis Flyers Heerenveen und der Heylen Vastgoed HYC am Dienstagabend in einem dritten Spiel um den Einzug ins Finale des Wettbewerbs um den BeNe League Pokal kämpfen, ist die Reise der EG Diez-Limburg zu Ende. Nach der 3:4-Niederlage in der heimischen Eishalle am Heckenweg ging auch die Partie bei den Snackpoint Eaters Limburg-Geleen knapp verloren. Die gastgebenden Niederländer setzten sich mit 3:2 (1:2, 0:0, 1:0, 0:0, 2:1) nach Penaltyschießen durch.

Für die Rockets aus Diez und Limburg war es eine bittere, weil vermeidbare Niederlage, schließlich hatten sie die zweite Partie der „Best of Three“-Serie in den ersten 40 Spielminuten dominiert. Das Manko: Dabei ließ die EGDL mehrere Großchancen ungenutzt und zeigte sich im letzten Abschnitt zu passiv. Auch im Powerplay ...