Herford

Eishockey: Neuwieder Bären sind nach Auswärtssieg in Herford noch im Play-off-Rennen

Noch ist die Eishockeysaison nicht vorbei für die Neuwieder Bären. Im dritten Halbfinalspiel der Regionalliga-Play-offs feierte der EHC Neuwied beim Vorjahresmeister Herforder EV nach Penaltyschießen mit 7:6 (2:1, 1:3, 3:2, 1:0) den ersten Sieg und kann nun mit einem weiteren Erfolg am Sonntag (19 Uhr) im heimischen Ice House den 2:2-Ausgleich schaffen. Kevin Wilson sorgte für den entscheidenden Penaltytreffer für die Bären.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net