Archivierter Artikel vom 08.03.2019, 22:53 Uhr
Plus
Herford

Eishockey: Neuwieder Bären sind nach Auswärtssieg in Herford noch im Play-off-Rennen

Noch ist die Eishockeysaison nicht vorbei für die Neuwieder Bären. Im dritten Halbfinalspiel der Regionalliga-Play-offs feierte der EHC Neuwied beim Vorjahresmeister Herforder EV nach Penaltyschießen mit 7:6 (2:1, 1:3, 3:2, 1:0) den ersten Sieg und kann nun mit einem weiteren Erfolg am Sonntag (19 Uhr) im heimischen Ice House den 2:2-Ausgleich schaffen. Kevin Wilson sorgte für den entscheidenden Penaltytreffer für die Bären.