Archivierter Artikel vom 11.10.2015, 21:40 Uhr
Plus
Braunlage/Neuwied

EHC siegt in Braunlage mit drei Gibbons-Toren

Die Bären sind in der Eishockey-Oberliga Nord zurück in der Erfolgsspur: Nach der unglücklichen Niederlage im heimischen Ice House gegen den Spitzenreiter EC Hannover Indians (2:3 nach Verlängerung) hat der EHC Neuwied am Sonntagabend die Partie bei den Harzer Falken in Braunlage mit 4:2 (2:0, 1:1, 1:1) gewonnen. Mann des Spiels war Kapitän Brian Gibbons, der gleich dreifach traf.

Lesezeit: 2 Minuten