Archivierter Artikel vom 29.12.2019, 23:08 Uhr
Plus
Neuwied

EHC Neuwied unterliegt in Wahnsinnsspiel erst spät

Der EHC Neuwied hat in seinem 19. Saisonspiel der Eishockey-Regionalliga West seine zehnte Niederlage hinnehmen müssen. Am späten Sonntagabend unterlagen die Bären in der Hauptrunde vor 1135 Zuschauern dem Herforder EV auf eigenem Eis mit 5:6 (1:0, 3:4, 1:1, 0:1) nach Verlängerung , boten dabei allerdings eine starke Leistung und waren am Ende ein äußerst unglücklicher Verlierer.

Christoph Hansen Lesezeit: 2 Minuten