Plus
Neuwied

EHC Neuwied sucht nach Milligans Abgang einen neuen Importspieler

„Wenn ich den Kader von vor zwei Jahren zur Verfügung hätte, würde ich es wagen, zum ersten Mal überhaupt zu sagen: ,In diesem Jahr gewinnen wir die Meisterschaft.' Das halte ich auch mit dem Aufgebot, das wir jetzt aufbieten, durchaus für denkbar, aber die Rahmenbedingungen sind natürlich nicht einfach“, sagt Carsten Billigmann. Der Manager des EHC Neuwied „Die Bären“ 2016 strickte das Personalkonstrukt im Sommer mit heißer Nadel zusammen, weil die konkreten Planungen, was die Frage, ob überhaupt und falls ja wie die Saison gespielt werden kann, aber auch wie hoch das zur Verfügung stehende Budget sein würde, in Folge der Corona-Krise erst verhältnismäßig spät spruchreif waren.

Von René Weiss Lesezeit: 3 Minuten