Archivierter Artikel vom 20.01.2020, 14:04 Uhr
Diez

EHC Neuwied kassiert 1:7-Klatsche im Derby in Diez

Leos Sulak sprach nach der 1:7 (0:4, 0:3, 1:0)-Niederlage im vierten Derby der Eishockeysaison 2019/2020 bei der EG Diez-Limburg das aus, was die ganze Mannschaft des EHC Neuwied ganz genau wusste und worüber es hinter der Kabinentür keine zwei Meinungen gab. „Unsere Leistung heute war schlecht. So darf man sich nicht präsentieren. Und die Ausfälle lasse ich genauso wenig als Ausrede gelten wie dass es in diesem letzten Hauptrundenspiel um nichts mehr ging“, monierte der Neuwieder Trainer.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net