Archivierter Artikel vom 11.03.2016, 22:56 Uhr
Hannover

Der EHC Neuwied verliert sein erstes Play-off-Achtelfinalspiel in Hannover mit 1:3

Die Hannover Indians haben im ersten Play-off-Spiel in der Eishockey-Oberliga gegen den EHC Neuwied ihren Heimvorteil gnadenlos ausgespielt. Die Gastgeber schlugen die Bären mit 3:1 (1:0, 0:1, 2:0) und profitierten dabei auch von einer durchaus fragwürdigen Regelauslegung der Unparteiischen. Am Sonntag steigt bereits die zweite Achtelfinal-Begegnung gegen die Indians, diesmal in Neuwied (Erstes Bully: 19 Uhr).

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net