Archivierter Artikel vom 24.09.2015, 18:52 Uhr
Plus
Neuwied

Der EHC Neuwied startet am Freitagabend in Tilburg in die Oberliga Nord-Saison

Für den EHC „Die Bären“ Neuwied beginnt am Freitagabend ein neues, spannendes Kapitel in der Neuwieder Eishockeygeschichte seit dem Gründungsjahr 1979. Die Mannschaft des neuen EHC-Trainers Craig Streu, der 1999 bereits ein kurzes Gastspiel als Spieler in der Deichstadt hatte, tritt zu seinem ersten Spiel in der neu formierten Oberliga Nord an. Historisch ist das Auswärtsspiel der Bären deshalb, weil es um 20 Uhr in den Niederlanden bei den Tilburg Trappers angepfiffen wird. Der niederländische Meister tritt erstmals in einer deutschen Liga an und wird von Kennern des Eishockeysports als einer der Mitfavoriten auf die Meisterschaft gehandelt.

Lesezeit: 2 Minuten