Neuwied

Carsten Billigmann: Bei Geisterspielen spielt unser Team für lau – EHC Neuwied verliert Oberliga nicht aus dem Blick

Auch zu Beginn des Jahres 2021 tappen die Mannschaften der Eishockey-Regionalliga West weiterhin im Dunkeln, was einen Spielbetrieb in der Saison 2020/21 angeht. Die Zeit wird knapp, aber der Eishockeyverband Nordrhein-Westfalen hat noch keine Klarheit geschaffen. „Durch eine Anpassung der Spielmodi besteht für die Senioren-Ligen auch weiterhin die Möglichkeit, zumindest einen minimalen Spielbetrieb durchzuführen. Ebenso planen wir, den Spielbetrieb in allen Nachwuchsligen wieder aufzunehmen. Die Planungen hierfür sind bereits angelaufen“, heißt es seit dem 1. Dezember auf der Verbands-Homepage. Neuigkeiten seitdem? Fehlanzeige. Das bedeutet für die Vereine große Planungsschwierigkeiten, wie Carsten Billigmann, Manager des EHC Neuwied, im Interview verdeutlicht.

René Weiss Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net