Plus
Neuwied

Bären peilen am Sonntag den Gruppensieg an

Die Qualifikationsrunde zur Eishockey-Regionalliga West verlief für den EHC Neuwied „Die Bären“ 2016 mit Ausnahme der 1:5-Niederlage bei den Ratinger Ice Aliens am zweiten Spieltag bislang makellos. Weil die Neuwieder sich im Rückspiel gegen die Außerirdischen vom Sandbach revanchierten und Ratingen mit einem Sieg nach Penaltyschießen gegen den ESV Bergisch Gladbach einen Zähler liegen ließ, hat es der EHC nun im letzten Kapitel der ersten Saisonphase die Möglichkeit, sich den Gruppensieg in Staffel B zu schnappen. Am Sonntagabend empfangen die Deichstädter um 19 Uhr im Ice House den EC Bergisch Land. „Wir wollen mit einem Sieg als Erster in die Hauptrunde gehen“, formuliert Neuwieds Trainer Leos Sulak die Zielsetzung für die Partie gegen den Tabellenletzten.

Lesezeit: 2 Minuten