Plus
Neuwied

Bären haben die spielfreien Wochen gut genutzt – Sieg macht Neuwieder Fans Mut

Von René Weiss
Neuwieds Neuzugang Juuso Rajala (3. von rechts im blauen Trikot mit der Nr. 8 auf dem Ärmel) steuerte zwei Assists zum EHC-Sieg bei. Foto: Jörg Niebergall
i
Neuwieds Neuzugang Juuso Rajala (3. von rechts im blauen Trikot mit der Nr. 8 auf dem Ärmel) steuerte zwei Assists zum EHC-Sieg bei. Foto: Jörg Niebergall
Lesezeit: 2 Minuten

Dieses Spiel macht den Neuwieder Eishockeyfans Mut: Zum Auftakt der BeNe League zeigten die Deichstädter beim 3:2 (0:0, 1:1, 2:1)-Sieg gegen die Snackpoint Eaters Limburg-Geleen aus den Niederlanden einen Quantensprung gegenüber den in der ersten Saisonhälfte abgerufenen Leistungen.

Drei Trainingswochen Zeit, um eine Steigerung zu erzielen, zwei Abgänge (Jack DeBoer und Daniel Pering) sowie ein nachverpflichteter Hoffnungsträger (Juuso Rajala): So sahen die Rahmenbedingungen für den EHC zum „Neustart“ aus, der den zweiten Wettbewerb der Runde im BeNe-League-Spielbetrieb einläutete. So mancher Skeptiker stellte in Frage, ob das nach dem ...