Archivierter Artikel vom 05.11.2018, 18:01 Uhr
Plus
Nieder-Olm

Vorsprung aus dem zweiten Viertel ist Gold wert

Das zweite Spitzenspiel innerhalb von acht Tagen haben die Basketballerinnen des VfL Bad Kreuznach für sich entschieden. Bei der DJK Nieder-Olm behaupteten sie sich mit 47:43 (27:21) und kletterten in der Landesligatabelle auf Rang zwei. „Wir freuen uns, dass es geklappt hat mit dem zweiten Platz“, sagte VfL-Teamsprecherin Rebecca Lunkenheimer und fügte an: „Spielerisch war das aber nicht auf dem höchsten Level, eher Not gegen Elend.“

Lesezeit: 1 Minuten