Plus
Treis-Karden

Treis-Karden beschenkt Lippe und sich selbst

Auftakt nach Maß trotz Verletzungsproblemen: Im ersten Spiel der neuen Saison hatte der Basketball-Landesligist TuS Treis-Karden keine Mühe mit den Gästen von MJC Trier II. Die Moselaner um ihren neuen Trainer Paul Klär hatten am Ende der 40 Minuten 102 Punkte gesammelt und damit satte 43 mehr als der Gegner, der es somit auf 59 Körbe brachte. Zur Pause hatte es mit 29:42 noch etwas freundlicher aus Sicht der unterlegenen Oberliga-Reserve ausgesehen.

Lesezeit: 2 Minuten
Im dritten Viertel machten die Gastgeber allerdings richtig ernst, 35:10 endeten diese zehn Minuten, was zu einem Zwischenstand von 77:39 führte. „Das war wirklich gut, und die Stimmung in der Halle war auch dementsprechend“, freute sich Klär. Der bezifferte die Zuschauerzahl auf irgendwo zwischen 150 und 200, was ihm fast ...