Archivierter Artikel vom 03.12.2021, 19:04 Uhr
Treis-Karden

Treis spielt nicht gegen Horchheim

Bei den Basketballern hat sich der Spielausschuss des Verbandes Rheinland-Pfalz (BVRP) unter Einbeziehung der Kollegen aus dem saarländischen Verband dazu entschieden, dass in der Oberliga und der Landesliga der Spielbetrieb aufrecht erhalten werden soll. Ab Bezirksliga runter bis in den Jugendbereich wird die Saison unterbrochen. Oberligist TuS Treis-Karden wird dennoch nicht spielen, den die Partie am Sonntag daheim gegen den BBC Horchheim wurde wegen eines Corona-Verdachtfalls bei den Gästen vorsorglich und in Abstimmung zwischen beiden Mannschaften abgesagt.

Die beiden noch ausstehenden Spiele 2021 sollen laut TuS-Abteilungsleiter Thomas Lippe aber stattfinden, sofern es die Corona-Lage zulässt. Generell heißt es zur Entscheidung auf der Verbandshomepage: „Die Entscheidung, den Spielbetrieb fortzuführen, haben wir uns keinesfalls leicht gemacht und viele Argumente sehr sorgfältig abgewogen. Letztlich kommt der BVRP seiner Aufgabe nach, unseren Sport und dessen Bedeutung für das gesellschaftliche Leben, auf Basis der durch die Landesregierung bewusst gesetzten gesetzlichen Rahmenbedingungen (unter anderem 2G-plus-Regel) aufrechtzuerhalten.“ mb