Archivierter Artikel vom 19.11.2015, 19:01 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Scherer hofft auf 40 gute Minuten

Zwei Spiele hintereinander haben die Basketballer des VfL Bad Kreuznach knapp verloren, beim SC Bergstraße mussten sie sich zuletzt in der Verlängerung geschlagen geben. Es ist also an der Zeit, den Schalter umzulegen. Da kommt der nächste Gegner gerade recht, oder? Das Schlusslicht der Zweiten Regionalliga, die ACT Kassel, gastiert am Samstag um 20.15 Uhr in der Sporthalle der Martin-Luther-King-Schule. Die Nordhessen stehen nicht nur am Tabellenende, sie warten seit nunmehr sieben Partien auch auf ihren ersten Sieg.

Lesezeit: 2 Minuten