Lahnstein

Lahnsteiner Korbjäger sind am Wochenende doppelt gefordert

Vor einem anspruchsvollen Doppelspieltag stehen die Landesliga-Basketballer des BBV Lahnstein: Bereits am Freitagabend gastieren die Korbjäger vom Rhein-Lahn-Eck ab 20 Uhr in der Halle des Treiser Schulzentrums beim Tabellennachbarn TuS Treis-Karden. Der ursprüngliche Termin musste aufgrund einer Krankheitswelle bei den Lahnsteinern verschoben werden.

Anzeige

Siebter gegen Achter, für beide Teams weist die Begegnung die weitere Richtung. Keiner will dabeisein, wenn tatsächlich ein Absteiger in die Bezirksliga zu ermitteln ist. Die Gastgeber sind abhängig von den Ergebnissen des Treiser Oberligateams. Auf Lahnsteiner Seite würde man gerne entspannter in die restlichen Spiele der Runde starten. Weiter geht's dann schon bereits am Sonntag ab 18 Uhr in der Bertha-von-Suttner-Halle bei der DJK Andernach. Im Hinspiel war der BBV ein höflicher Gastgeber für den Tabellenzweiten vom Rhein und verlor 74:110. Lahnsteins Trainer und Geschäftsführer Robert Jarmanovic vor dem strapaziösen Doppelspieltag: „In Treis sollten wir gewinnen. In Andernach hingegen erwartet keiner etwas von unserer Mannschaft. Da können wir befreit aufspielen.“ red/stn