Archivierter Artikel vom 29.09.2016, 19:39 Uhr
Plus

Lady-Luchse dürfen Schlusslicht nicht unterschätzen

Vom Papier her steht den Basketballerinnen des VfL Bad Kreuznach eine lösbare Aufgabe bevor. Am Samstag um 16 Uhr gastiert der BBV Landau in der Sporthalle der Martin-Luther-King-Schule. Er hat seine drei bisherigen Landesliga-Partien verloren und ist Schlusslicht. „Das ist eines der Spiele, die wir gewinnen wollen. Wir sind der Meinung, dass wir in enger Konkurrenz mit den Landauerinnen stehen in Sachen Klassenverbleib. Aber wir dürfen sie nicht unterschätzen“, sagt VfL-Teamsprecherin Rebecca Lunkenheimer. Sie konnte ebenso wie einige andere Leistungsträgerinnen unter der Woche nicht trainieren. Doch wenn alles nach Plan läuft, kann der VfL im zweiten Heimspiel ein schlagkräftiges Team aufbieten. tip