Archivierter Artikel vom 24.11.2020, 10:22 Uhr
Koblenz

Koblenzer Baskets jubeln über Erfolg vor Gericht: Sie dürfen weiterhin trainieren und Wettkämpfe bestreiten

Paukenschlag beim Koblenzer Verwaltungsgericht: Das hat dem Antrag der EPG Baskets Koblenz stattgegeben. Dies bedeutet, dass die Koblenzer Profi-Basketballer wieder trainieren und auch weiterhin Wettkämpfe in der 2. Bundesliga Pro B Süd austragen dürfen. Ende vergangener Woche hatte das Koblenzer Ordnungsamt auf Anweisung des rheinland-pfälzischen Ministerium des Innern und für Sport den Baskets verboten, in Koblenz zu trainieren und hier Wettkämpfe auszutragen. Dagegen haben die Baskets geklagt (wir berichteten). Das schriftliche Urteil inklusive Begründung folgt erst im Laufe der Woche.

Stefan Lebert Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net