Archivierter Artikel vom 24.01.2017, 15:11 Uhr
Emmelshausen

Emmelshausen schlägt Treis II

Im ersten Heimspiel des Jahres hatten die Bezirksliga-Basketballer der SG Emmelshausen/Buchholz die Oberligareserve aus Treis-Karden zu Gast. Und sie schlugen diese am Ende recht deutlich mit 80:65 (36:41).

Die Gäste. wie die SG ersatzgeschwächt – erwischten den besseren Start und entschieden das erste Viertel mit 25:19 für sich. Aufbauspieler Kirill Safonov hielt in der ersten Hälfte für die SG dagegen und sorgte mit 18 Punkten dafür, dass Emmelshausen zur Pause nur mit 36:41 zurücklag. In der zweiten Halbzeit stellte die SG auf Zonenverteidigung um, das zahlte sich aus. Die SG spielte wie verwandelt und ihre beste Halbzeit der Saison. Mit 44:24 dominierte Emmelshausen den zweiten Spielabschnitt, Safonov war mit 31 Punkten Topscorer.

SG: Jungblut, B. Becker (1), D. Schmäler (5), V. Becker (8), M. Schmäler (8), Maurer (12), Andro (15), Safonov (31).