Archivierter Artikel vom 05.10.2014, 21:53 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Einbruch nach starkem Viertel hat für Luchse keine negativen Folgen

Ein schöneres Geschenk zum 76. Geburtstag hätten die Luchse Adolf Pfaff kaum machen können. Sie nahmen das Urgestein der VfL-Basketballabteilung nach dem Erfolg über die Baskets Völklingen in ihre Mitte und widmeten ihm den zweiten Heimsieg. Doch nicht nur Pfaff, auch VfL-Trainer Tim Seimet und die Bad Kreuznacher Fans hatten in der Sporthalle der Martin-Luther-King-Schule bange Minuten überstehen müssen, ehe das 86:78 (34:35) in der Zweiten Regionalliga in trockenen Tüchern war.

Lesezeit: 3 Minuten