Koblenz

DJK Andernach erneut erfolgreich – Sieg in Horchheim

Aufsteiger DJK Andernach sorgt in der Basketball-Oberliga weiter für Aufsehen. Beim BBC Horchheim setzte sich die DJK mit 78:68 durch.

Dass bei Andernach Guard Reinhold Diener verletzungsbedingt ausfallen würde, war bekannt, doch nachdem sich Center Daniel Kontic und Forward Bastian Exenberger aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen abgemeldet hatten, mussten die Gäste mit einem Mini-Aufgebot bestehen. Das erste Viertel ging mit 24:19 an die Hausherren. Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Andernach traf ein wenig besser und entschied den Abschnitt mit 15:12 für sich. Auch das dritte Viertel verlief temporeich. Jedoch waren die DJK-Topscorer Konstantin Riske und Niko Geiger vom BBC nicht zu stoppen. Das Duo sorgte für 20 der 23 Punkte, die Gäste übernahmen zum ersten Mal die Führung.

Andernach kontrollierte in der Folgezeit, entschied das letzte Viertel 21:14 für sich und schnappte sich den dritten Sieg in Folge. „Die Zone war für die Zuschauer zwar nicht schön anzusehen, doch sie war effektiv. Wir haben mit sieben Mann ein gutes Spiel abgeliefert und verdient gewonnen“, resümierte Kapitän Riske.

DJK Andernach: Dyck (4), Geiger (26), Jucknath (4), Pede (5), Riske (27), Sinkevicius (6), Tholey (6).