Archivierter Artikel vom 09.07.2021, 16:33 Uhr
Koblenz

Deutscher Basketballnachwuchs U18 und U20 testete in Koblenz

Im Rahmen ihres Lehrganges an der Sportschule Oberwerth in Koblenz testete der deutsche Basketball-Nationalmannschaftsnachwuchs intern. In der Halle der Goethe-Realschule begegneten sich der U 18- und der U 20-Nachwuchs Deutschlands unter den Augen des Koblenzer Oberbürgermeisters David Langner.

Von Lutz Klattenberg
Das Foto zeigt den U 18-Spieler Benjamin Schröder vom TSV Oberhaching Tropics (rechts) bei einem Korbleger.
Das Foto zeigt den U 18-Spieler Benjamin Schröder vom TSV Oberhaching Tropics (rechts) bei einem Korbleger.
Foto: Didi Mühlen

Der ältere Jahrgang, bei dem Mario Dugandzic, der neue Trainer der EPG Baskets Koblenz (2. Basketball-Bundesliga Pro B) als Assistent von Bundestrainer Patrick Femerling fungiert, setzte sich mit 83:68 (42:30) durch. Bester Werfer der U 18 war Jacob Patrick (MHP Riesen Ludwigsburg) mit 16 Punkten, auf Seiten der U 20 war Tristan da Silva (Universität Colorado) mit 18 Zählern der auffälligste Akteur.