Archivierter Artikel vom 16.02.2018, 14:36 Uhr
Plus
Treis-Karden

Bitter für Treis: Keifenheim fällt im Endspurt aus

Vieles läuft in dieser Saison gegen den Basketball-Oberligisten TuS Treis-Karden. Teils sind es hausgemachte Probleme, weil natürlich die Leistungen bei nur 4 Siegen aus 15 Spielen nicht immer gestimmt haben können. Aber es sind auch personelle Probleme, die die Moselaner immer wieder im Bestreben Klassenerhalt zurückwerfen. So auch vor dem Auswärtsspiel am Samstagabend um 20 Uhr bei MJC Trier. Denn die nächste Hiobsbotschaft erreichte Trainer Marek Betz: Routinier Benni Keifenheim, der sein Comeback gegeben hatte, weil er seinem TuS helfen wollte, hat sich beim Aufwärmen der Ü35 beim Hinspiel um die Rheinland-Pfalz/ Saar-Meisterschaft in Bous schwerer verletzt. Die erste Diagnose lautet: Teilriss der Achillessehne. Dass die Partie verloren ging mit 15 Punkten Differenz war da das viel kleinere Übel. Nebenbei bemerkt: Das Rückspiel steigt am kommenden Samstag in Treis-Karden.

Lesezeit: 2 Minuten