Lahnstein

Bei Treis-Kardener Oberliga-Reserve: Kann BBV Lahnstein das Tempo mitgehen?

Nach der jüngsten 74:110-Niederlage gegen den Oberliga-Zwangsabsteiger aus Andernach ist der BBV Lahnstein am heutigen Samstag (18.30 Uhr) in der Basketball-Landesliga zu Gast bei der Oberligareserve des TuS Treis-Karden. Treis liegt aufgrund des Korbverhältnisses einen Tabellenplatz hinter Lahnstein auf Platz acht und hat schon zwei Spiele mehr gespielt als der Tabellensiebte. Beide Teams haben erst ein Spiel gewonnen – jeweils zu Hause gegen den Trimmelter SV.

Der Gewinner der Begegnung kann entspannter in die nächsten Spiele starten. Einfach wird es für Lahnstein aber bestimmt nicht, mit Andre Layendecker und Steffen Nitzsche sind zumindest zwei Spieler dabei, die Regionalliga-erfahren sind und noch in der Oberliga nach Bedarf aushelfen können. Die Lahnsteiner müssen schauen, ob sie das Tempo der Gastgeber mitgehen können. red