Archivierter Artikel vom 21.01.2018, 19:01 Uhr
Plus
Koblenz

Baskets pirschen sich an den Zweiten heran

Nach fast zwei Monaten ohne Heimspiel haben sich die Conlog Baskets Koblenz erfolgreich vor eigenem Publikum zurückgemeldet. Die Mannschaft von Trainer Josip Bosnjak besiegte die Zweitvertretung des TV Lich klar mit 90:62 (54:30). Die Rhein-Mosel-Städter bleiben durch den 13. Sieg im 16. Spiel in Lauerstellung hinter dem Spitzenduo aus Schwenningen und Speyer, die am Samstag aufeinandertrafen. Die wiha Panthers Schwenningen setzten sich knapp mit 72:66 durch und sind nun alleiniger Tabellenführer der Basketball-Regionalliga Südwest. Koblenz kann mit einem Erfolg am nächsten Wochenende in Speyer den zweiten Platz erobern.

Lesezeit: 2 Minuten