Archivierter Artikel vom 09.12.2019, 14:40 Uhr
Koblenz/Langen

Baskets Koblenz II: An Überraschung geschnuppert

Im letzten Hinrundenspiel der 2. Basketball-Regionalliga Südwest-Nord beim heimstarken TV Langen II haben die EPG Baskets Koblenz II lange an einer Überraschung geschnuppert, am Ende musste sich das Team von Trainer Ralph Weiler aber mit 60:62 (35:33) geschlagen geben.

Die beiden Mannschaften lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe, das von einer guten Verteidigungsleistung mit vielen Führungswechseln geprägt war. Nachdem die Baskets bis Mitte des letzten Viertels noch knapp führten, übernahm Langen durch einen 8:0-Lauf die Führung und konnte den knappen Vorsprung bis zum Schluss verteidigen.

Mit einer Bilanz von fünf Siegen aus elf Spielen belegen die Koblenzer nach der Hinrunde den siebten Tabellenplatz. Am kommenden Samstag treffen die Baskets im letzten Spiel des Jahres auf den direkten Tabellennachbarn TV Bad Bergzabern. Das Spiel in Bad Bergzabern steigt am Samstag (18 Uhr) in der dortigen Kreishalle.

Koblenz: Ahmad (2), Fölbach (2), Hild (7), Jungblut, Klima (2), Klug (10), Lewis (23), Minguillon, Rodriguez (6), Stöhr (8).