Archivierter Artikel vom 15.12.2019, 18:11 Uhr

Baskets II verlieren beim TV Bad Bergzabern 62:79

In ihrem letzten Spiel des Jahres haben die EPG Baskets Koblenz II beim TV Bad Bergzabern mit 62:79 (36:42) verloren. Ohne vier Stammspieler hielt das Team von Trainer Ralph Weiler die Partie beim Tabellennachbarn bis ins letzte Viertel offen, bevor sich die Gastgeber durch einen 12:0-Lauf auf 70:56 absetzten und so für die Entscheidung sorgten. Bis zur 32.

Minute hatte Koblenz an einer Überraschung geschnuppert, doch als innerhalb von drei Minuten die beiden Center Norman Klima und Colton Lewis sowie Spielmacher Dominik Hild mit fünf Fouls das Spielfeld verlassen mussten, schaltete Bad Bergzabern einen Gang hoch und eilte davon. Weiter geht es für die Baskets am 18. Januar mit einem Heimspiel gegen Makkabi Frankfurt. Koblenz: Fölbach (2), Hild (2), Hochhalter (12), Jungblut (2), Jähnke, Klima (2), Lewis (25), Minguillon (3), Rodrigues (14).