Archivierter Artikel vom 17.10.2021, 17:38 Uhr
Plus
Gießen

Baskets haben in Verlängerung längeren Atem

„Was für ein Comeback“, jubelte Mario Dugandzic, Trainer der EPG Baskets Koblenz, nach der Partie seiner Mannschaft in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B bei den Gießen 46ers Rackelos. Nach einem 21-Punkte-Rückstand in der Mitte des dritten Viertels retteten sich die Koblenzer mit einem Kraftakt in die Verlängerung und hatten dort den längeren Atem. Am Ende stand ein 88:83 (78:78; 31:42)-Erfolg bei den Lahnstädtern.

Von Lutz Klattenberg Lesezeit: 3 Minuten