Lahnstein

Basketball-Landesliga: Nils Denzer entscheidet Spiel für den BBV Lahnstein

Mit einem 92:88 (52:36)-Erfolg über die SF Neustadt startete der BBV Lahnstein in die Saison der Basketball-Landesliga.

Nach anfänglichen Dreiern der Gäste setzte sich der BBV langsam durch und lag nach 10 Minuten mit 23:12 vorne. In der Folge bauten die Einheimischen m ihren Vorsprung noch etwas aus, ohne allerdings individuelle Stärken auszuspielen. „Im Prinzip waren das zwei gute Viertel. Wir haben aber nicht schnell genug gespielt und den Sack vorzeitig zugemacht. Das fiel uns im dritten Viertel auf die Füße“, so BBV-Trainer Martin Wolfsteiner. Sein Team ließ nach, der Vorsprung schmolz vor dem Schlussviertel auf 70:68. Neustadt glich zum 74:74 aus, ging aber nie in Führung. Der BBV Lahnstein zeigte Moral, machte es aber bis in die letzte Sekunde spannend, ehe Nils Denzer in den letzten Sekunden den knappen Sieg mit erfolgreichen Freiwürfen eintütete.

Lahnstein: M. Stadtfeld (10), Sharma (18), Fadhlurrahman (2), Latic (1), Decker (7), Denzer (28), Boinovici (14), Companioni Diaz (12).