Plus
Waldalgesheim

Walthers Geniestreich rettet Derby-Punkt

Flutlicht, mehr als 600 Zuschauer, zwei Lokalrivalen – die Derbys zwischen Alemannia Waldalgesheim und Hassia Bingen gehören in der Fußball-Region zu den Leckerbissen. Und doch hat am Freitagabend beim 1:1-Unentschieden – wir berichteten – ein bisschen Brisanz gefehlt.

Von Olaf Paare
Lesezeit: 3 Minuten
„Feuer war drin im Spiel, die Hitzigkeit ist aber etwas weniger geworden in den vergangenen Jahren“, hat Christopher Lind festgestellt. 2009 stand er bereits bei einem der ersten Derbys auf dem Platz, als die Alemannia zur Hassia aufschloss. „Damals waren das aber noch ganz andere Duelle“, erinnerte sich der heutige ...