Plus
Bad Kreuznach

Eintracht Bad Kreuznach: Trainerteam beginnt Analyse stets bei sich selbst

Thorsten Effgen (rechts) und sein Co-Trainer Christopher Diedrich (Archivbild)
Thorsten Effgen (rechts) und sein Co-Trainer Christopher Diedrich (Archivbild) Foto: Klaus Castor

Die Enttäuschung, beim Schlusslicht verloren zu haben, ist abgehakt. „Seit Dienstag schauen wir nach vorne. Das ist ja das Schöne am Fußball. Egal, wie das Spiel zuvor ausgegangen ist, am nächsten Wochenende hast du wieder die Chance, drei Punkte zu holen“, sagt Thorsten Effgen, Trainer des Fußball-Verbandsligisten Eintracht Bad Kreuznach, der am Samstag um 15 Uhr auf dem Kunstrasen in Winzenheim den FC Kandel empfängt.

Lesezeit: 1 Minute
Bevor der Blick nach vorne gerichtet wurde, analysierten die Bad Kreuznacher aber, wie es zum 1:4 in Hohenecken kommen konnte. „Das Trainerteam fängt da immer bei sich selbst an, überlegt, was an der Einstellung oder der Spielvorbereitung nicht gestimmt hat“, erläutert Effgen und ergänzt: „Es bleibt dabei, dass wir in ...