Plus
Meisenheim

Die Vorgeschichte ist abgehakt

Es ist ein Derby mit einer Vorgeschichte. Wenn die SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach am Sonntag um 17 Uhr in der Fußball-Landesliga auf die SG Hüffelsheim/Niederhausen/Norheim trifft, denken viele Fans an der Nahe sofort an das Hinspiel zurück. Dabei haben sie nicht den 3:1-Erfolg der SGH im Blick, sondern die Aussagen, die SGM-Trainer Andy Baumgartner rund um die Partie getätigt und dabei der SGH unter anderem eine fehlende spielerische Linie attestiert hatte. Das allerdings ist abgehakt vor dem Wiedersehen der langjährigen Kontrahenten, wie sowohl Baumgartner als auch SGH-Coach Jörg Schniering bestätigen.

Lesezeit: 2 Minuten
„Ich habe mich damals bei den SGH-Trainern gemeldet. Wir haben darüber gesprochen, dass das Emotionen sind, die dazugehören, aber dass da nichts auf der zwischenmenschlichen Ebene hängen bleibt“, sagt Baumgartner. „Für mich war die Sache schon in der Woche danach erledigt“, macht Schniering deutlich. Baumgartner untermauert: „Eigentlich verstehen sich beide ...