Plus
Desloch

4:1 bei der SG Meisenheim: Hüffelsheimer siegen für verletzten Jannik Kern

Von Matthias Schlenger
Umzingelt: Von drei Meisenheimern attackiert, spielt Cedric Lind, der Kapitän der SG Hüffelsheim, einen sauberen Pass zu einem Mitspieler. Rechts: der Meisenheimer Torschütze Laurenz Fach.   Foto: Matthias Schlenger
i
Umzingelt: Von drei Meisenheimern attackiert, spielt Cedric Lind, der Kapitän der SG Hüffelsheim, einen sauberen Pass zu einem Mitspieler. Rechts: der Meisenheimer Torschütze Laurenz Fach. Foto: Matthias Schlenger
Lesezeit: 2 Minuten

Am letzten kompletten Spieltag der Fußball-Landesliga vor der Winterpause hat die SG Hüffelsheim ihren Aufwärtstrend der vergangenen Wochen fortgesetzt und sich im Kreisvergleich bei der SG Meisenheim/Desloch/Lauschied mit 4:1 (2:1) durchgesetzt. Sehr zum Leidwesen der Gastgeber, die sich durchaus Hoffnungen machen durften, zur Spitze aufzurücken.

Lag es eher an der Qualität des Gegners oder am Umstand, dass die SGM nicht an das eigene Leistungsvermögen rankam? „Beides“, räumte der Meisenheimer Trainer Jens Bohr ein und ergänzte: „Wir wussten natürlich um die Qualität der Hüffelsheimer. Uns hat aber dieses Mal der Biss gefehlt, es waren zu viele ...