Plus
Kreis Birkenfeld

Derby in Rhaunen ist etwas Besonderes

Lesezeit: 1 Minute

Die Bezeichnung „Spiel des Jahres“ hält Marco Boczinski für zu hochgegriffen. Eine wichtige Partie ist es aber allemal. „Das Derby ist etwas Besonderes“, sagt der Spielertrainer des FC Rhaunen vor dem Heimspiel am Sonntag, 15 Uhr, in der Fußball-C-Klasse Ost gegen SV Bundenbach II. „In den vergangenen Jahren waren das immer enge Spiele. Ich erwarte wieder eine spannende Begegnung.“ Beide Teams sind nicht nur geografische Nachbarn, auch in der Tabelle stehen sie nebeneinander. Der FC ist Fünfter, die Bundenbacher stehen mit einem Punkt mehr vornedran. „Wir wollen auf jeden Fall gewinnen“, sagt Boczinski. Da die Partie in Oberkirn steigt, rechnet der Spielertrainer mit vielen Zuschauern. Die Gastgeber haben einige Verletzte zu beklagen und müssen auf einen Gesperrten und zwei Urlauber verzichten. „Es wird eng“, sagt Boczinski. „Im Abschlusstraining darf nicht mehr viel passieren.“ Ein Spitzenspiel hat der VfL Algenrodt vor der Brust. Der Tabellenführer ist um 13 Uhr beim SC Kirn-Sulzbach II, dem Dritten, zu Gast. Allerdings beträgt der Abstand schon sechs Punkte.

Kreis Birkenfeld. Die Bezeichnung "Spiel des Jahres" hält Marco Boczinski für zu hochgegriffen. Eine wichtige Partie ist es aber allemal. "Das Derby ist etwas Besonderes", sagt der Spielertrainer des FC Rhaunen vor dem Heimspiel am Sonntag, 15 Uhr, in der Fußball-C-Klasse Ost gegen SV Bundenbach II. "In den vergangenen ...