Plus
Region Nahe

TSV Langenlonsheim trennt sich von seinen Trainern und hat zu wenig Spieler, um zur Partie anzutreten

Vor einer Woche überraschte der TSV Langenlonsheim/Laubenheim noch den einen Titelaspiranten, den FC Schmittweiler-Callbach. Beim anderen, dem FSV Blau-Weiß Idar-Oberstein, traten die Langenlonsheimer, bei denen es zu einer Trennung von den bisherigen Trainern gekommen war, am vorletzten Spieltag der Fußball-Bezirksliga nicht an. Das hat zweifelsohne ein Geschmäckle, weil die Absage ins Titelrennen eingreift. Der FSV erhält die Punkte kampflos.

Von Florian Unckrich
Lesezeit: 4 Minuten
„Wir haben auf drei, vier kurzfristige Absagen nicht reagieren können“, erklärte TSV-Vorsitzender Karl Otto Kreer und ergänzte: „Es war logistisch nicht möglich, mit Spielern aus der zweiten Mannschaft aufzustocken.“ Der TSV hatte sich in den vergangenen Tagen von seinem Spielertrainer-Duo Engin Karadeniz und Ömer Degirmenci getrennt – ausgerechnet nach dem ...