Plus
Region Nahe

Frenger erhält im Topspiel die Rote Karte: Verhängnisvoller Tritt gegen die Eisbox

Von Florian Unckrich
Ein Bild mit Symbolcharakter: Der Winterbacher Karsten Schorr (rechts) hat die Nase vorn, setzt sich im Spitzenspiel in Schmittweiler gegen FC-Akteur Justus Rech durch.  Foto: Michael Ottenbreit
Ein Bild mit Symbolcharakter: Der Winterbacher Karsten Schorr (rechts) hat die Nase vorn, setzt sich im Spitzenspiel in Schmittweiler gegen FC-Akteur Justus Rech durch. Foto: Michael Ottenbreit

Zehn Tore, mehrere Wendungen, ein folgenschwerer Tritt gegen die Eisbox und treffsichere Torjäger – das Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga in Schmittweiler war ein absoluter Leckerbissen. Gast SV Winterbach nahm die Punkte mit und belegt Rang zwei der Tabelle. Neuer Spitzenreiter ist Landesliga-Absteiger SC Idar-Oberstein II.

Lesezeit: 4 Minuten
SG Fürfeld/Neu-Bamberg/ Wöllstein - SG Weinsheim 3:2 (1:1). In einer intensiven Kerbepartie gingen die spielerisch besseren Weinsheimer durch Felix Zimmermann (39.) in Führung. Marcel Beck (45.) hatte mit dem Pausenpfiff eine Antwort parat. Nach dem Seitenwechsel gehörte der erste Treffer wieder den Gästen. Timon Rheinländer (54.) brachte die SGW nach ...