Amerikaner trainieren in Meisenheim

Die sechs Treffer der SG Guldenbachtal beim Bezirksliga-Derby in Langenlonsheim gingen auf das Konto von US-Amerikanern, die dank einer Kooperation mit einer Agentur seit einigen Jahren und verstärkt seit Sommer bei der SG die deutsche Vereinskultur kennenlernen. Einige von ihnen sind seit zwei Wochen beim Fußball-Verbandsligisten SG Meisenheim im Training. „Die Spieler hinterlassen einen starken Eindruck.

Wenn es passt, können wir uns eine Verpflichtung von zwei, drei Spielern in der Winterpause sehr gut vorstellen“, sagt SGM-Trainer Tobias Lautz. olp