Plus
Kreis Birkenfeld

„Vizepräsident hört sich etwas bombastisch an“: Der scheidende Kreisvorsitzende Axel Rolland im Interview

Zwölf Jahre lang stand Axel Rolland an der Spitze des Fußballkreises Birkenfeld. Beim Kreistag am 24. April in Hettenrodt endet die Ära, denn Rolland gibt sein Amt ab. Stattdessen möchte er Vizepräsident des Südwestdeutschen Fußballverbands (SWFV) werden. Beim Verbandstag am 13. Juli in Edenkoben stellt er sich dafür zur Wahl.

Lesezeit: 4 Minuten
Axel Rolland ist seit zwölf Jahren das Gesicht des Fußballs im Kreis Birkenfeld. Wegen seiner Nähe zu den Vereinen hat er sich als Kreisvorsitzender Respekt und Anerkennung verschafft. Nun hört er auf und möchte stattdessen auf Verbandsebene wirken. Im Interview erklärt der scheidende Kreisfußball-Boss unter anderem, welche Aufgaben auf ihn ...