Plus
Kreis Birkenfeld

Mathias Düwel findet eigenen Elfmeter katastrophal – Mittelreidenbach macht es nach 3:0-Führung spannend

Von Stefan Götz
img_8132
Der Spielertrainer der SG Kirschweiler/Hettenrodt, Mathias Düwel (Mitte) und Ex-Coach Tim Schwartz attackieren Enrico Klein vom letztlich überlegenen Sieger FC Bärenbach. Foto: Joachim Hähn

In der A-Klasse Birkenfeld gaben sich die Top Vier keine Blöße und holten Dreier, wobei der SV Buhlenberg seinen unteren Tabellennachbarn SV Heimbach auf Distanz hielt. Heimbachs Niederlage ermöglichte es dem TuS Veitsrodt auf Rang fünf vorzurücken.

Lesezeit: 3 Minuten
Für die Teams in der unteren Hälfte gab es nur für Mittelreidenbach (ist bis auf drei Punkte ans sichere Ufer herangerückt) und die SG Kirn/Kirn-Sulzbach II (hat sich auf den ersten garantierten Nichtabstiegsplatz vorgeschoben) Siege. TuS Veitsrodt - FC Hennweiler 3:0 (1:0). Veitsrodts Akteur Björn Rüssler berichtete von einem „Spiel auf ...