Plus
Kreis Birkenfeld

Der SV Buhlenberg bucht die Aufstiegsspiele – SG Rhaunen entgleitet viertletzter Rang durch einen späten Elfer

Von Stefan Götz
Bis an die Schmerzgrenze ging der SV Buhlenberg (in rot), um gegen Meister VfR Baumholder II die Aufstiegsspiele zur Bezirksliga zu buchen. Dort geht es gegen den TSV Bockenau. Foto:  Stefan Ding
Bis an die Schmerzgrenze ging der SV Buhlenberg (in rot), um gegen Meister VfR Baumholder II die Aufstiegsspiele zur Bezirksliga zu buchen. Dort geht es gegen den TSV Bockenau. Foto: Stefan Ding

Der ASV Langweiler/Merzweiler hat zwar seine Hausaufgaben gemacht und einen Sieg eingefahren, doch das half nichts, weil der SV Buhlenberg ebenfalls gewann und so Rang zwei in der A-Klasse ins Ziel bringen konnte. Im Keller verloren beide Anwärter auf den viertletzten Platz, sodass es ein Entscheidungsspiel zwischen der SG Rhaunen/Bundenbach und der SG Kirn/SC Kirn-Sulzbach II am 3. Juni in Tiefenstein geben wird.

Lesezeit: 4 Minuten
SV Buhlenberg - VfR Baumholder II 3:0 (0:0). „Baumholder hat uns nichts geschenkt“, wies Buhlenbergs Trainer Alexis Currier jeden Gedanken an Nachbarschaftshilfe zurück. Die Partie auf hohem Niveau war von Taktik geprägt, beide Teams waren griffig und konzentriert. Als zu Beginn des zweiten Abschnitts ein Rückpass in einem Eigentor endete, ...