Plus
Region Nahe

TuS Hackenheim verpasst die Sensation nur ganz knapp – 1:3-Niederlage gegen den TSV Schott Mainz

Verbandspokal Viertelfinale
Der TuS Hackenheim (blaue Trikots) zeigte in seinem Verbandspokal-Heimspiel gegen den TSV Schott Mainz eine starke Leistung, musste sich dem Favoriten letztlich aber mit 1:3 geschlagen geben. Foto: Klaus Castor
Lesezeit: 2 Minuten

Im Viertelfinale des Fußball-Verbandspokals hatte Landesligist TuS Hackenheim den haushoch favorisierten TSV Schott Mainz am Rande einer Niederlage. Letztlich setzte sich der Regionalligist aber mit 3:1 durch. Neben dem TuS verabschiedete sich auch der SV Alemannia Waldalgesheim aus dem Wettbewerb.

TuS Hackenheim - TSV Schott Mainz 1:3 (0:0). Vor prächtiger Kulisse am Felseneck lieferte der TuS eine ganz starke Leistung ab. Zwar hatten die Mainzer von Beginn an mehr Ballbesitz. Jedoch legten die Hackenheimer viel Leidenschaft und Aggressivität an den Tag, ohne dabei aber unfair aufzutreten. Zudem versteckten sich die ...