Plus
Simmern/Cochem

Rote Karte mit einem Nachspiel: Müden legt Protest gegen Kreispokal-Aus in Sohren ein

Sehen sich Sohrens Kapitän Tobias Dechandt (in Weiß) und Müdens Spielertrainer Michael Freiwald bald wieder? Müden legte Protest ein wegen eines Regelverstoß des Schiedsrichters, Sohren hatte 4:2 nach Verlängerung gewonnen. Gibt es nun ein Wiederholungsspiel? Foto: B&P Schmitt
Sehen sich Sohrens Kapitän Tobias Dechandt (in Weiß) und Müdens Spielertrainer Michael Freiwald bald wieder? Müden legte Protest ein wegen eines Regelverstoß des Schiedsrichters, Sohren hatte 4:2 nach Verlängerung gewonnen. Gibt es nun ein Wiederholungsspiel? Foto: B&P Schmitt

Das Viertelfinale im Fußball-Kreispokal 1 Hunsrück/Mosel zwischen B-Klässler SG Sohren/Büchenbeuren und A-Ligist SG Müden/Moselkern/Treis-Karden ist eine turbulente Auseinandersetzung gewesen.

Lesezeit: 2 Minuten
Sohren gewann nach Verlängerung mit 4:2 (nach 90 Minuten stand es 1:1), der junge Schiedsrichter Luca-Elia Rech aus Horn zückte drei Rote Karten. Zwei für Müden in der Verlängerung – und eine für Sohrens Serhii Tumko in der 48. Minute. Und diese Rote Karte könnte ein Nachspiel haben. Verlierer Müden ...