Plus
Burgschwalbach

Reitz-Elf ist nicht bereit für den Pokal-Höhepunkt – TuS Koblenz gewinnt 6:0 am Burgschwalbacher Märchenwald

Von René Weiss
Burgschwalbachs Janosch Lauter, der hier vor Jan Mahrla an den Ball kommt, hatte sich seinen 29. Geburtstag anders vorgestellt.
Burgschwalbachs Janosch Lauter, der hier vor Jan Mahrla an den Ball kommt, hatte sich seinen 29. Geburtstag anders vorgestellt. Foto: René Weiss
Lesezeit: 3 Minuten

Die große Sensation ist ausgeblieben. Im Achtelfinale des Fußball-Rheinlandpokals zog die TuS Burgschwalbach gegen die favorisierte TuS Koblenz schlussendlich klar den Kürzeren.

Maximilian Janz schüttelte bereits auf dem Weg in die Halbzeitpause enttäuscht, ja fast schon entsetzt den Kopf. Am Stellweg war alles angerichtet für einen besonderen Fußballabend: eine Burgschwalbacher Rekordkulisse von 800 Zuschauern und große Vorfreude auf den mit Spannung erwarteten Vergleich zwischen Bezirks- und Regionalliga Südwest. Dieser Vergleich entwickelte sich ...