Plus
Koblenz

Hammerlos für Mayen: TuS Koblenz kommt – SG Mendig/Bell spielt beim FC Metternich

Hammerlos für den TuS Mayen in der dritten Runde des Fußball-Rheinlandpokals: Die Eifeler empfangen den Traditionsverein und langjährigen Rivalen TuS Koblenz. Die noch am Wettbewerb um den Rheinlandpokal teilnehmenden Vereine haben der Auslosung gespannt entgegengefiebert: Nachdem bereits am 29. Mai im Stadion Oberwerth das Entscheidungsspiel um den Einzug in die erste Runde des DFB-Pokals stattgefunden hat, in dem Regionalligist TuS Rot-Weiß Koblenz mit 6:1 gegen den zugelosten Bezirksligisten VfB Linz gewinnen konnte, wurden nun die weiteren Runden des Rheinlandpokals 2020/2021 ausgelost – mit dem interessanten Los für die Mayener.

Von Wilfried Zils, Maurice Brüseke
Lesezeit: 2 Minuten
Neben der dritten Runde müssen noch fünf Partien aus der zweiten Runde ausgetragen werden. Läuft alles nach Plan, werden bereits ab 20. Juni die fünf noch offenen Begegnungen ausgetragen, damit dann bestenfalls ab 27. Juni bereits die dritte Runde ausgespielt werden kann. In diesem Fall wäre bis zum Finale kein ...