Plus
Waldalgesheim

Offensive Harmlosigkeit bleibt das große Problem des TSV

In der Fußball-Oberliga Gruppe Nord hat der TSV Emmelshausen beim gastgebenden SV Alemannia Waldalgesheim mit 0:2 (0:1) verloren. Die Vorderhunsrücker bleiben somit das Schlusslicht.

Von Sascha Wetzlar
Lesezeit: 2 Minuten
Für Emmelshausens Coach Julian Feit war es eine unnötige Niederlage: „Wie müssen 2:0 führen, bevor die Waldalgesheimer zum ersten Mal aufs Tor schießen.“ Konkret: Delil Arbursu scheiterte zweimal – zunächst nach Simon Scheid-Vorlage an Alemannen-Keeper Pasquale Patria (2.), und nur wenig später mit einem Lupfer über Patria an einem rettenden ...