Plus
Mülheim-Kärlich

Neues Trainerduo ist gefordert: Mülheim-Kärlich muss in Gonsenheim bestehen

Von Matthias Schlenger
Lesezeit: 2 Minuten

Am letzten Spieltag der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, Gruppe Nord, ist die TuS Koblenz nur Zuschauer. Denn der Tabellenführer hat spielfrei und muss vielleicht mit ansehen, wie er die Spitzenposition doch noch verliert und nur auf dem zweiten Platz überwintert.

Nämlich dann, wenn Schott Mainz beim TuS Kirchberg mindestens Unentschieden spielt. Allerdings können die Schängel das im kommenden Jahr wieder gerade rücken, denn sie haben ein Spiel weniger auf dem Konto als Mainz. Während die TuS also schon pausiert, sind die SG Mülheim-Kärlich, der FC Karbach und der FV Engers ...