Plus
Neunkirchen

FC Karbach: Kreuzbandriss bei Kapitän Junk und 0:0 in Neunkirchen

Lesezeit: 2 Minuten

Der FC Karbach hat mal wieder zu Null gespielt, zum ersten Sieg in der Fußball-Oberliga seit mehr als vier Monaten hat es dennoch nicht gereicht: Das Nachholspiel bei Borussia Neunkirchen endete vor 177 Zuschauern mit 0:0. Ein kleiner Erfolg für den FCK, der Stunden vor dem Match eine bittere Nachricht verkraften musste: Die MRT bei Maximilian Junk ergab einen Kreuzbandriss beim Karbacher Kapitän.

Die Diagnose bekam Junk kurz vor der Abfahrt nach Neunkirchen. „Eigentlich wollte Maxi dann daheim bleiben, aber wir haben ihm gut zugeredet, dass er mitkommen soll, denn die beste Medizin ist, bei der Mannschaft zu sein“, sagt Trainer Torsten Schmidt: „Für uns ist das alle bitter, Maxi ist einer unserer ...