Plus
Waldalgesheim

Waldalgesheim hat noch drei Bretter zu bohren: Zum Auftakt geht es nach Engers

„Drei Bretter“ sind es für Trainer Marcel Fennel, die sein SV Alemannia Waldalgesheim in der Hauptrunde der Fußball-Oberliga Gruppe Nord noch zu bohren hat: Nach der Winterpause geht es für die Alemannen noch am 25. Februar gegen den SV Gonsenheim (3.) und am 5. März zu TuS Koblenz (1.), zum Jahresabschluss muss Waldalgesheim am Samstag (15.30 Uhr) beim Tabellenvierten FV Engers ran.

Von Michael Bongard
Lesezeit: 1 Minute
Archivierter Artikel vom 08.12.2022, 15:11 Uhr